• Kanu auf dem Ruppiner See,
        
    

        Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V./Judith Kerrmann Kanu auf dem Ruppiner See, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V./Judith Kerrmann
    Paddeltour durch die Natur

    Volle Armkraft voraus!

    Volle Armkraft voraus!

  • Paddeltour durch die Natur

Naturerlebnis mit Paddel Im Kanu durchs Ruppiner Seenland

Ob Kanu, Kajak oder Kanadier - bei einer Paddeltour sind Sie ganz nah dran an der faszinierenden Natur des Ruppiner Seenlands: Vögel und Libellen auf Augenhöhe im Schilf, flink vorbei schwimmende Fische gleich neben Ihrem Boot. Und je nach Strecke müssen Sie auch mal unter dem ein oder anderen Ast geschickt hindurch paddeln.

Das Ruppiner Seenland hält sowohl für ruhesuchende Wasserwanderer als auch für aktive Wassersportler die perfekten Strecken bereit. Ob familientaugliche Rundtour oder Mehrtagestour mit Zwischenstopps in zertifizierten „Bett + Kanu“-Unterkünften: Ausgerüstet mit Paddel und wasserdichtem Eimer wird die nächste Kanutour zu einem wahren Naturabenteuer. Und das Beste: Viele kleine Gewässer stehen unter Naturschutz und sind für Motorboote gesperrt.

Erfahren Sie hier mehr über die schönsten Kanutouren im Ruppiner Seenland, Kanu-Verleihstationen in Ihrer Nähe und Tipps zum richtigen Verhalten auf dem Wasser.

  1. Paddeltouren für Entdecker
  2. Bett + Kanu
  3. Kanu-Verleihe
  4. So werden Sie zum umweltbewussten Paddel-Profi
  5. Was Sie außerdem noch wissen sollten
weiterlesen einklappen

Gelbe Welle

  • Logo Gelbe Welle Logo Gelbe Welle, Foto: Deutscher Tourismusverband e.V.

Schwimmen Sie auf der Gelben Welle! Mit dem gut sichtbaren Symbol werden Anlegemöglichkeiten für Wassertouristen gekennzeichnet. Es wird je nach Wassersportzielgruppe (Kanu, Segler) mit anderen Zeichen ergänzt.

weiterlesen einklappen

Finden Sie den passenden Kanu-Verleih


So werden Sie zum umweltbewussten Paddel-Profi

  1. Rücksicht & Regeln retten Leben

    Bleiben Sie achtsam, um sich selbst und andere zu schützen! Das Rechtsfahrgebot und „Rechts vor links“ gelten auch auf dem Wasser. Beim Überholen halten Sie bitte großzügigen Abstand. Achtung: Die Berufsschifffahrt hat immer Vorfahrt! Weiterhin gilt, dass privat genutzte, motorbetriebene Boote den wind- und muskelbetriebenen Sportbooten Vorfahrt gewähren müssen. Segler und Surfer haben Vorfahrt vor Ruderbooten, Kajaks und SUPs. Informieren Sie sich im Vorfeld auch über aktuelle Pegelstände, Bauarbeiten und Schleusenzeiten.

  2. Die Natur natürlich lassen

    Dicht bewachsene Uferbereiche sind Lebensraum zahlreicher Tierarten. Bleiben Sie mit Ihrem Boot von den sensiblen Uferbereichen entfernt und umfahren Sie seichte Gewässer. Offizielle Ein- und Ausstiegsstellen sowie Wasserwanderrastplätze sind gekennzeichnet und verfügen oftmals auch über Sanitäranlagen. Neben den „Bett + Kanu“-Herbergen warten viele attraktive Camping- und Biwakplätze auf Sie, verbotenes „Wildcampen“ muss nicht sein! Nutzen Sie auch für Lagerfeuer und Grill ausschließlich die dafür vorgesehen Flächen. Achten Sie darauf, dass kein Müll zurückbleibt!

  3. Einfach mal (alles) abschalten

    Urlaub heißt Abschalten. Wer seine Musikboxen ausgeschaltet lässt, kann umso besser der Natur lauschen: Das Krächzen der Kraniche, das Flirten und Singen der Schilfrohrsänger oder das Gezirpe der Grillen am frühen Abend. Nichts ist erholsamer als der Stille auf dem Wasser zu lauschen. Vermeiden Sie der Natur und Ihrer Mitmenschen zu Liebe die Lärmentwicklung auch durch zu laute Unterhaltungen und Rufe. Und Achtung: Eine Promillegrenze gibt es auch für Verkehrsteilnehmer auf dem Wasser!

Bett + Kanu: Mehrtagestouren mit Komfort

  • Einfahrt mit dem Kanu in die Marina Wolfsbruch Einfahrt mit dem Kanu in die Marina Wolfsbruch, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V./Itta Olaj

Verbinden Sie das sportliche Wasserwandern mit den Annehmlichkeiten eines Wohlfühlurlaubs und übernachten Sie in zertifizierten Herbergen mit „Bett + Kanu“-Qualitätssiegel. Unter der deutschlandweit einzigartigen Marke vereinen sich an Norddeutschlands größtem Wasserwegenetz mehr als 30 wassernahe, ausgezeichnete Hotels und Pensionen sowie Gastgeber mit einem speziell für Kanutouristen maßgeschneiderten Komfort- und Serviceangebot. Statt großer Taschen reicht den Paddlern somit leichtes Gepäck und das Himmelszelt verwandelt sich in ein festes Dach über dem Kopf. Finden Sie die passende, auf Ihrer Paddelstrecke liegende „Bett + Kanu“-Herberge und nutzen Sie die Nächte Ihrer mehrtägigen Kanu-Tour zum sorglos-erholsamen Entspannen.

weiterlesen einklappen

Was Sie außerdem noch wissen sollten…

Gut zu wissen!

Wissenswertes für Freizeitpaddler

Ob Schleusenzeiten von Bundeswasserstraßen, Befahrensregeln oder Pegelstände: Bei ELWIS, dem Elektronischen Wasserstraßen-Informationsservice, finden Sie wichtige Informationen für Ihre Kanutour.

Schleusenzeiten Landeswasserstraßen

Die Betriebszeiten der Schleusen an schiffbaren Landesgewässern entnehmen Sie bitte der Website des brandenburgischen Landesamtes für Bauen und Verkehr.

Lesen & Klicken

Kartenmaterial

Auf unserer Wasserkarte des Ruppiner Seenlands finden Sie alle Gewässer und Wasserwege der Region verzeichnet.

Das können Sie im Wasserparadies außerdem erleben

(+49) 03391659630 Wir sind telefonisch für Sie da: Mo-Fr 08:30-16:30 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.ruppiner-seenland.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.