Club der toten Dichter – „Anfang der Liebe“

Rock / Pop / Jazz , Lesung / Vortrag
Rock / Pop / Jazz, Lesung / Vortrag
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension

2005 hat der Musiker Reinhard Repke "seinen" Club der toten Dichter gegründet. Bislang hat er in diesem Projekt mehr als 100 Gedichte von Heine, Busch, Rilke, Schiller, Bukowski und Fontane vertont und mit befreundeten Künsterinnen und Künstlern vorgetragen. Jetzt, im siebten Programm des Clubs der toten Dichter, geht es Reinhardt Repke erstmals um die Gedichte einer Frau, die von Eva Strittmatter. Grundlage ist ihr Gedichtband "Die eine Rose überwältigt alles" aus dem Jahr 1979, den Reinhardt Repke im Nachlass seiner Mutter gefunden hat. Entstanden ist das Album "Anfang der Liebe", erstmals ein Soloalbum, das Reinhardt Repke jetzt auf seiner Deutschlandtournee und am 20. April 2024 im Hangar-312 präsentiert! Wo einst Flugzeuglärm ertönte, präsentiert sich heute eine Veranstaltungsstätte der besonderen Art - ein gut ausgebauter Flugzeughangar, in dem moderne Veranstaltungstechnik auf historisches Ambiente trifft. Die perfekte Bühne für "Ein absolut lebendiges Projekt!" (Radio Eins).
aufklappeneinklappen

2005 hat der Musiker Reinhard Repke "seinen" Club der toten Dichter gegründet. Bislang hat er in diesem Projekt mehr als 100 Gedichte von Heine, Busch, Rilke, Schiller, Bukowski und Fontane vertont und mit befreundeten Künsterinnen und Künstlern vorgetragen. Jetzt, im siebten Programm des Clubs der toten Dichter, geht es Reinhardt Repke erstmals um die Gedichte einer Frau, die von Eva Strittmatter. Grundlage ist ihr Gedichtband "Die eine Rose überwältigt alles" aus dem Jahr 1979, den Reinhardt Repke im Nachlass seiner Mutter gefunden hat. Entstanden ist das Album "Anfang der Liebe", erstmals ein Soloalbum, das Reinhardt Repke jetzt auf seiner Deutschlandtournee und am 20. April 2024 im Hangar-312 präsentiert! Wo einst Flugzeuglärm ertönte, präsentiert sich heute eine Veranstaltungsstätte der besonderen Art - ein gut ausgebauter Flugzeughangar, in dem moderne Veranstaltungstechnik auf historisches Ambiente trifft. Die perfekte Bühne für "Ein absolut lebendiges Projekt!" (Radio Eins).
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Hugo-Eckener-Ring 40

16816 Neuruppin

Prospekte

Urlaubsregion

Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V.

Fischbänkenstraße 8
16816 Neuruppin

Tel.: 03391-659630
Fax: 03391-659632

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03391 659630 Wir sind telefonisch für Sie da: Mo-Fr 08:30-16:30 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.ruppiner-seenland.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.