PODIUMSDISKUSSION | Standortfaktor Geschichte. Kulturerbe als Stadtentwicklungspotenzial für Neuruppin. Eine Veranstaltung des Förderverein Baukultur Brandenburg e. V. 

Großveranstaltung
Großveranstaltung
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension

Sein unverfälscht bewahrtes klassizistisches Stadtbild sowie die Lage am Ruppiner See machen Neuruppin zu einem einzigartigen Ort voller historischer Zeugnisse. Zudem stammen mit Fontane und Schinkel, der Künstlerin Renée Sintenis und der Autorin Eva Strittmatter prägende Künstlerpersönlichkeiten der brandenburgisch-preußischen Geschichte wie auch der Moderne aus dieser Stadt.
Aber nutzt Neuruppin dieses Potenzial? Was wurde erreicht, wo liegen Herausforderungen? Lässt sich mit dem Erbe von Fontane, Schinkel und Co. möglicherweise deutlich mehr kulturelle Resonanz erzeugen – touristisch nach außen, und zugleich mit Blick auf eine stärkere kulturelle Identifikation der Neuruppiner mit ihrer Stadt?
Über diese Fragen diskutiert der Stadtplaner und Journalist Frank Peter Jäger mit der Museumsleiterin Maja Peers-Oeljeschläger, dem Baudezernenten der Stadt Neuruppin Jan Juraschek sowie Arne Krohn, der die baulich-räumliche Entwicklung der Stadt von 1991 bis 2022 prägend begleitet hat.
aufklappeneinklappen

Sein unverfälscht bewahrtes klassizistisches Stadtbild sowie die Lage am Ruppiner See machen Neuruppin zu einem einzigartigen Ort voller historischer Zeugnisse. Zudem stammen mit Fontane und Schinkel, der Künstlerin Renée Sintenis und der Autorin Eva Strittmatter prägende Künstlerpersönlichkeiten der brandenburgisch-preußischen Geschichte wie auch der Moderne aus dieser Stadt.
Aber nutzt Neuruppin dieses Potenzial? Was wurde erreicht, wo liegen Herausforderungen? Lässt sich mit dem Erbe von Fontane, Schinkel und Co. möglicherweise deutlich mehr kulturelle Resonanz erzeugen – touristisch nach außen, und zugleich mit Blick auf eine stärkere kulturelle Identifikation der Neuruppiner mit ihrer Stadt?
Über diese Fragen diskutiert der Stadtplaner und Journalist Frank Peter Jäger mit der Museumsleiterin Maja Peers-Oeljeschläger, dem Baudezernenten der Stadt Neuruppin Jan Juraschek sowie Arne Krohn, der die baulich-räumliche Entwicklung der Stadt von 1991 bis 2022 prägend begleitet hat.
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

August-Bebel-Straße 14/15

16816 Neuruppin

Prospekte

Urlaubsregion

Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V.

Fischbänkenstraße 8
16816 Neuruppin

Tel.: 03391-659630
Fax: 03391-659632

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03391 659630 Wir sind telefonisch für Sie da: Mo-Fr 08:30-16:30 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.ruppiner-seenland.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.