• Fischen im Stechlinsee,
        
    

        Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V./André Wirsig Fischen im Stechlinsee, Foto: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V./André Wirsig
    Angeln im Seenland

    F(r)isch gefangen!

    F(r)isch gefangen!
  • Angeln im Seenland

Angelabenteuer im Wasserparadies Entspannung oder Adrenalinkick? Angeln im Ruppiner Seenland macht beides möglich.

Aal, Karpfen, Barsch oder Zander: Die fischreichen Seen und die wenig befahrenen Flussverläufe im Ruppiner Seenland sind ideale Angelreviere. Ob Hobbyfischer oder Profi-Angler: Ausgerüstet mit dem richtigen Angelzubehör und den benötigten Dokumenten findet hier jeder sein passendes Gewässer und ein reiches Aufkommen an unterschiedlichen Fischarten.

Wir verraten Ihnen, wo Sie mit etwas Glück die wahren Prachtstücke finden und was Sie bereits vor Ihrem Angelabenteuer beachten sollten.

weiterlesen einklappen

Sie möchten nicht im Trüben fischen? Die besten Angelgewässer


Was benötige ich für (m)eine Angelpartie in Brandenburg?

Egal ob Sie Hobbyangler oder Profi sind – im Land Brandenburg können Sie Friedfische (Karpfen, Rotfeder, Plötze, Schleie, etc.) ohne Fischereischein angeln.

Ein Bundesfischereischein ist nur erforderlich für das Angeln auf Raubfische (Aal, Hecht, Zander, Barsch, Wels, etc.). Beachten Sie bitte in beiden Fällen die Schonzeiten und die Mindestmaße für einzelne Fische!

Für Ihre Angelpartie in Brandenburg benötigen Sie außerdem:

  • Eine Fischereiabgabemarke (in die Nachweiskarte eingeklebt)
  • Eine Angelkarte/ einen Erlaubnisschein vom Eigentümer oder Pächter des Gewässers
  • Ein Personaldokument

Die nötigen Dokumente sowie weitere wissenswerte Informationen und Kartenmaterial der Brandenburgischen Seenplatten erhalten Sie in örtlichen Angelshops und ausgewählten Tourist-Informationen.

Achten Sie bei Ihren Angelausflügen ins Ruppiner Seenland auf den Geltungsbereich Ihrer Angelkarte. Denn Fischereirecht ist Landesrecht und unterscheidet sich teilweise von Bundesland zu Bundesland.

weiterlesen einklappen

Was Sie außerdem wissen sollten…

Gut zu wissen!

Hier erhalten Sie Fischereiabgabemarke & Erlaubnisschein

Ob in örtlichen Angelshops oder in ausgewählten Tourist-Informationen: Hier erhalten Sie die nötigen Dokumente.

Und die Angelkarte?

Die Angelkarte bekommen Sie in der Regel vom Eigentümer oder Pächter des Gewässers. Informationen erhalten Sie vom Landes- und Kreisanglerverband. Für die Gewässer des Landesanglerverbandes kann auch die Angelkarte auch online erworben werden. 

Lesen & Klicken

Übersicht über Seen und Flüsse der Region

Einen Überblick über die Gewässer der Region sowie die Wasserwege für motorisierte Boote erhalten Sie auf unserer Wasserkarte oder in der Angelbroschüre, die Sie sich downloaden oder per Post bestellen können.

Das können Sie im Ruppiner Seenland außerdem erleben

(+49) 03391659630 Wir sind telefonisch für Sie da: Mo-Fr 08:30-16:30 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.ruppiner-seenland.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.