Corona-Informationen für Gäste So reisen Sie sicher durchs Ruppiner Seenland

Liebe Besucherinnen und Besucher im Ruppiner Seenland, um die Pandemie so zügig wie möglich einzudämmen, bitten wir Sie, sich vor Ihrer Reise über die aktuellen Regeln im Umgang mit Corona zu informieren und sich an die entsprechenden Maßnahmen zu halten. Auch wenn eine Menge zu beachten ist: Wir freuen uns auf Sie und unsere Gastgeber und Anbieter tun alles, damit Sie sich bei uns wohl fühlen. Bitte haben Sie Verständnis und bleiben Sie gesund!
 

weiterlesen einklappen

Corona-Update, Stand 14. Januar 2022

Im ganzen Land Brandenburg gilt in vielen Bereichen die 2G-Regelung ("Geimpft oder Genesen"), ab 17. Januar 2022 gilt in der Gastronomie die 2G-Plus-Regel.

Was bedeutet 2G in Brandenburg?

Zutritt haben nur vollständig Geimpfte, nachweislich Genesene sowie Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr. Mit einem aktuellen negativen Testnachweis haben außerdem Jugendliche unter 18 Jahren sowie Personen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können, Zutritt. 

Was bedeutet 2G-Plus in Brandenburg?

Zutritt haben nur vollständig Geimpfte sowie nachweislich Genesene. Zusätzlich ist ein aktueller negativer Testnachweis erforderlich. Personen, die eine Auffrischungsimpfung („Booster-Impfung“) erhalten haben, benötigen keinen Testnachweis. Die Testpflicht gilt auch nicht für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die vollständig geimpft oder nachweislich genesen sind. Nicht geimpfte und nicht genesene Schülerinnen und Schülern haben mit dem Testnachweis im Rahmen der regelmäßigen Schultestungen Zutritt.
Kinder unter 6 Jahren sind von dieser Bestimmung. ausgenommen.

Impf- und Genesenennachweise müssen generell als digitales COVID-Zertifikat der EU (mit QR-Code) in elektronischer oder gedruckter Form vorgezeigt werden. In Innenräumen gilt grundsätzlich Maskenpflicht, außer am Tisch in der Gastronomie. Zudem sind Gastronomen und Veranstalter zur Kontaktdatenerfassung verpflichtet.

weiterlesen einklappen

Hier gilt ab 17.1.2022 2G-Plus:

Die 2G-Plus Regel kommt in allen Restaurants, Cafés, Bars und Kneipen zur Anwendung. Davon ausgenommen sind Gaststätten, die Speisen und Getränke ausschließlich zur Mitnahme anbieten sowie u.a. Rastanlagen und Autohöfe an Autobahnen. 

Die 2G-Plus-Regel gilt nicht für Hotelgäste, die das hoteleigene Restaurant besuchen, sondern nur für externe Gäste.

Optional kann die 2G-Plus-Regel auch bei Veranstaltungen mit Unterhaltungscharakter sowie in Kultur- und Freizeiteinrichtungen zur Anwendung kommen.

Hier gilt 2G:

Die 2G-Regel kommt u. a. in folgenden (touristischen) Bereichen zur Anwendung:

  • in Verkaufsstellen des Einzelhandels (ausgenommen u. a. Lebensmittelgeschäfte, Drogerien, Apotheken, Buchhandel)
  • in Einrichtungen mit Publikumsverkehr (ausgenommen u. a. Banken)
  • in Theater, Kinos, Opernhäusern, Museen, Gedenkstätten
  • in Freizeitbädern, Saunen, Thermen, Wellnesszentren
  • in Freizeit- und Tierparks, Innen-Spielplätzen
  • bei jeglichen Veranstaltungen mit Unterhaltungscharakter
  • für körpernahe Dienstleistungen
  • in Beherbergungsstätten wie Hotels und Jugendherbergen (Aber für Ferienwohnungen, Camping- und Wohnmobilstellplätze und Charterboote mit Übernachtungsmöglichkeit gilt weiterhin die 3G-Regel mit Testnachweis zu Beginn der Beherbergung.)
  • für Reisebusreisen, Stadtrundfahrten und Schiffsausflüge 
weiterlesen einklappen

Hier gilt 3G:

Die 3G-Regel gilt im öffentlichen Personennahverkehr sowie im Regional- und Fernverkehr. Nicht geimpfte oder genesene Personen müssen einen tagesaktuellen, negativen Testnachweis bei Fahrtantritt vorzeigen. Darüber hinaus gilt Maskenpflicht, auch in Bahnhofsgebäuden, an Bahngleisen und Flughäfen. 

Für Fahrgäste ist ab 17. Januar 2022 das Tragen einer FFP2-Maske vorgeschrieben, Ausnahmen gelten für Kinder.

Weitere Maßnahmen:

Diskotheken und Clubs sind landesweit geschlossen, Großveranstaltungen und Tanzveranstaltungen landesweit verboten. 
Bei Veranstaltungen jeglicher Art gilt ab 17. Januar 2022: Auch auf festen Sitzplätzen müssen die Gäste zumindest medizinische Masken tragen.

Zudem gelten folgende Kontaktbeschränkungen:

Für Geimpfte und Genesene sind private Zusammenkünfte drinnen und draußen nur noch mit maximal zehn Personen erlaubt. Sobald eine ungeimpfte Person an einer privaten Zusammenkunft teilnimmt, ist das Treffen auf den eigenen Haushalt und höchstens zwei Personen eines weiteren Haushaltes beschränkt.

Kinder unter 14 Jahren werden bei diesen Personenobergrenzen nicht mitgezählt.

weiterlesen einklappen
weiterlesen einklappen

Entdecken Sie das Ruppiner Seenland

(+49) 03391659630 Wir sind telefonisch für Sie da: Mo-Fr 08:30-16:30 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.ruppiner-seenland.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.