Auf den Spuren Fontanes

Kanutouren
Länge: 26 km
2 Bewertungen 4.5 von 5 (2)
0
0
0
1
1
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 26 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Auf idyllischen Seen sowie naturbelassenen Flussläufen können Sie die natürliche Schönheit der Ruppiner Schweiz ungestört genießen. Ausgedehnte Wälder, saftige Wiesen, schilfgesäumte Ufer, zahlreiche Seerosenfelder sowie die vielfältige Tierwelt machen die Kanutour zu einem unvergesslichen Erlebnis. Seen, Bäche, Schluchten, sanfte Hügel und herrlicher Mischwald: die Ruppiner Schweiz im nördlichen Brandenburg ist eine wunderschöne Region zum Kanufahren. Schon Theodor Fontane verliebte sich vor 130 Jahren in diese herrliche Landschaft.
aufklappeneinklappen
  • Ein- Ausstiegsstelle Neuruppin, Badestelle bei der Evangelischen Schule , Foto: Jörg Bartz, Lizenz: TV Ruppiner Seenland e.V.
  • Fontane Denkmal in Neuruppin, Foto: Traub, Lizenz: Traub
  • Im Herbst auf dem Rhin, Foto: Julia Nimke, Lizenz: TV Ruppiner Seenland
  • Rast am Molchowsee, Foto: Itta Olaj, Lizenz: TV Ruppiner Seenland
  • Paddeln unter der Mochowbrücke, Foto: Itta Olaj, Lizenz: TV Ruppiner Seenland
  • Auf dem Rhin bei Zippelsförde, Foto: Itta Olaj, Lizenz: TV Ruppiner Seenland
  • Die Schöne Nonne in Lindow, Foto: Itta Olaj, Lizenz: TV Ruppiner Seenland
  • Auf dem Rhin bei Altruppin, Foto: Itta Olaj, Lizenz: TV Ruppiner Seenland
Länge / Dauer: 26 km / 1-2 Tage

Start: Neuruppin / Ziel: Lindow (Mark)

Anreise:

  • ÖPNV: Mit dem RE6 zum Bahnhof Neuruppin "Am Rheinsberger Tor".

  • PKW: Ab Berlin über die A111, A10 und A24 bis Neuruppin. Der B167 bis Altruppin folgen (ca. 1,5 h)

Abreise:
ÖPNV: Vom Yachthafen Lindow aus zu Fuß, ca. 6 min., bis Lindow-Markt. Hier den Bus 784 in Richtung Gransee-Bahnhof nehmen. In Gransee am Bahnhof in den Zug RE5 in Richtung Berlin-Südkreuz einsteigen. Nach rund 37 min. Fahrzeit wird Berlin-Gesundbrunnen erreicht.
Pkw: Vom Yachthafen Lindow über die Granseer Str. bis zum Ort Keller fahren. Dort über den Meseberger Weg und Meseberger Dorfstr. bis zur B96 in Gransee fahren. Hier geht es weiter über die B96 in Richtung Oranienburg. Im Kreuz Oranienburg auf die A111 wechseln Richtung Berlin und dann Stadteinwärts weiter fahren.

Verlauf: Ruppiner See, Rhin, Molchowsee, Tetzensee, Zermützelsee, Rhin, Möllensee, Gudelacksee

Landgang:

  • Neuruppin: historischer Stadtkern mit  Klosterkirche, Siechenhauskapelle, Tempelgarten, Neuruppiner Bilderbogen, Seepromenade (Die Ein- Ausstiegsstelle ist eine Badestelle bei der Evangelischen Schule Neuruppin. Diese kann genutzt werden, soweit es nicht zu einer Beeinträchtigung des Badebetriebs kommt.)
  • Lindow (Mark): Klosterruine, Garten des Buches, Stadtkirche, Seepromenade, Heimatmuseum

nautische Informationen/Gewässerprofil: Keine Angaben.

Karten / Literatur:  DKV-Gewässerführer für Ostdeutschland: Kanuführer für Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen (DKV-Regionalführer). Herausgeber: ‎Deutscher Kanu-Verband; 6. Edition (14. Juni 2021), Taschenbuch, ISBN-13:  978-3968060064, ISBN-10: 3968060067, 24,80 Euro
aufklappeneinklappen
Auf idyllischen Seen sowie naturbelassenen Flussläufen können Sie die natürliche Schönheit der Ruppiner Schweiz ungestört genießen. Ausgedehnte Wälder, saftige Wiesen, schilfgesäumte Ufer, zahlreiche Seerosenfelder sowie die vielfältige Tierwelt machen die Kanutour zu einem unvergesslichen Erlebnis. Seen, Bäche, Schluchten, sanfte Hügel und herrlicher Mischwald: die Ruppiner Schweiz im nördlichen Brandenburg ist eine wunderschöne Region zum Kanufahren. Schon Theodor Fontane verliebte sich vor 130 Jahren in diese herrliche Landschaft.
aufklappeneinklappen
  • Ein- Ausstiegsstelle Neuruppin, Badestelle bei der Evangelischen Schule , Foto: Jörg Bartz, Lizenz: TV Ruppiner Seenland e.V.
  • Fontane Denkmal in Neuruppin, Foto: Traub, Lizenz: Traub
  • Im Herbst auf dem Rhin, Foto: Julia Nimke, Lizenz: TV Ruppiner Seenland
  • Rast am Molchowsee, Foto: Itta Olaj, Lizenz: TV Ruppiner Seenland
  • Paddeln unter der Mochowbrücke, Foto: Itta Olaj, Lizenz: TV Ruppiner Seenland
  • Auf dem Rhin bei Zippelsförde, Foto: Itta Olaj, Lizenz: TV Ruppiner Seenland
  • Die Schöne Nonne in Lindow, Foto: Itta Olaj, Lizenz: TV Ruppiner Seenland
Länge / Dauer: 26 km / 1-2 Tage

Start: Neuruppin / Ziel: Lindow (Mark)

Anreise:

  • ÖPNV: Mit dem RE6 zum Bahnhof Neuruppin "Am Rheinsberger Tor".

  • PKW: Ab Berlin über die A111, A10 und A24 bis Neuruppin. Der B167 bis Altruppin folgen (ca. 1,5 h)

Abreise:
ÖPNV: Vom Yachthafen Lindow aus zu Fuß, ca. 6 min., bis Lindow-Markt. Hier den Bus 784 in Richtung Gransee-Bahnhof nehmen. In Gransee am Bahnhof in den Zug RE5 in Richtung Berlin-Südkreuz einsteigen. Nach rund 37 min. Fahrzeit wird Berlin-Gesundbrunnen erreicht.
Pkw: Vom Yachthafen Lindow über die Granseer Str. bis zum Ort Keller fahren. Dort über den Meseberger Weg und Meseberger Dorfstr. bis zur B96 in Gransee fahren. Hier geht es weiter über die B96 in Richtung Oranienburg. Im Kreuz Oranienburg auf die A111 wechseln Richtung Berlin und dann Stadteinwärts weiter fahren.

Verlauf: Ruppiner See, Rhin, Molchowsee, Tetzensee, Zermützelsee, Rhin, Möllensee, Gudelacksee

Landgang:

  • Neuruppin: historischer Stadtkern mit  Klosterkirche, Siechenhauskapelle, Tempelgarten, Neuruppiner Bilderbogen, Seepromenade (Die Ein- Ausstiegsstelle ist eine Badestelle bei der Evangelischen Schule Neuruppin. Diese kann genutzt werden, soweit es nicht zu einer Beeinträchtigung des Badebetriebs kommt.)
  • Lindow (Mark): Klosterruine, Garten des Buches, Stadtkirche, Seepromenade, Heimatmuseum

nautische Informationen/Gewässerprofil: Keine Angaben.

Karten / Literatur:  DKV-Gewässerführer für Ostdeutschland: Kanuführer für Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen (DKV-Regionalführer). Herausgeber: ‎Deutscher Kanu-Verband; 6. Edition (14. Juni 2021), Taschenbuch, ISBN-13:  978-3968060064, ISBN-10: 3968060067, 24,80 Euro
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

Regattastr. 9

16816 Neuruppin

Prospekte

Urlaubsregion

Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V.

Fischbänkenstraße 8
16816 Neuruppin

Tel.: 03391-659630
Fax: 03391-659632

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03391 659630 Wir sind telefonisch für Sie da: Mo-Fr 08:30-16:30 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.ruppiner-seenland.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.