Wummsee-Rundweg

Wandertouren
Länge: 12 km
1 Bewertung 5.0 von 5 (1)
0
0
0
0
1
Wie hat Ihnen der Aufenthalt gefallen? Sie haben Ihren Aufenthalt schon bewertet.
Länge: 12 km
ab €
Verfügbarkeit & Preis anzeigen

p.P. = pro Person, p.P./N = pro Person / Nacht, p.E./N = pro Einheit/ Nacht, EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, FeWo = Ferienwohnung oder -haus, App. = Appartement, Suite = Suite, FR = Frühstück, HP = Halbpension, VP = VollPension
Unmittelbar an die Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern schmiegen sich der Kleine und Große Wummsee. Der 12 Kilometer lange Seen-Rundwanderweg durch das Naturschutzgebiet Wumm- und Twernsee macht ursprüngliche Naturlebensräume erlebbar und hält faszinierende Ausblicke auf die glasklaren Wasserflächen bereit. 2021 wurde der Rundwanderweg vom Deutschen Wanderverband als Qualitätswanderweg in der Kategorie „Traumtour“ zertifiziert. Ein Geheimtipp!
aufklappeneinklappen
  • Beschilderung des Wummseerundwegs, Foto: Itta Olaj, Lizenz: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
  • Blick auf den Wummsee, Foto: Itta Olaj, Lizenz: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
  • Zertifikat: Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland, Foto: Itta Olaj, Lizenz: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
  • Blick auf den Wummsee, Foto: Itta Olaj, Lizenz: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
Etwa 4 Kilometer nördlich von Flecken-Zechlin befindet sich der Wanderparkplatz „Grüne Hütte“. Von hier aus startet die ca. 3,5 Stunden lange Wandertour rund um die drei, teils glasklaren Seen Großer Wummsee, Kleiner Wummsee und Kappellensee.  

Stets dem grünen Punkt auf weißem Grund folgend geht es im Uhrzeigersinn auf naturbelassenen Waldwegen durch dichte Buchen- und Mischwälder.

Am Obelisken „Maronstein“, ein Denkmal für den königlichen Oberförster Louis Maron (1823-1885), befindet sich ein netter Rastplatz, mit herrlichen Blick auf den See. Westlich lassen sich zwei Inseln entdecken: Der „Kleine Horst“ und der „Große Horst“.  

An der offiziellen Badestelle des Wummsees kann eine weitere Verschnaufpause eingelegt werden. Anschließend geht es auf die letzten Kilometer des Rundwanderwegs rund um den kleineren Kappellensee. An dessen Südufer hat man einen grandiosen Blick in die offene Landschaft. Am Rastplatz informiert eine Tafel über Greifvögel und lädt ein, seinen Blick eine Weile schweifen zu lassen, bevor es durch den Wald zurück zum Wanderparkplatz geht.

Länge: 12 km (3,5 Std.)

Start: Wanderparkplatz „Grüne Hütte“ (Flecken Zechlin)

Wegstreckenzeichen: grüner Punkt auf weißem Grund

Anreise / Abreise:

    ÖPNV: Bus-Linie 787 Neuruppin - Flecken Zechlin oder „Schlösser-Linie„ 785 (Rheinsberg - Flecken Zechlin - Mirow)

    PKW: Rheinsberg - Flecken Zechlin - Luhmer Straße - Parkplatz „Grüne Hütte“

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: naturbelassene Waldwege

Karten / Literatur: „Radwander- und Wanderkarte. Ausflüge in die Kyritz-Ruppiner Heide zwischen Neuruppin, Kyritz, Temnitzquell und Heiligengrabe" 1:50.000, Schöne Heimat Verlag: Barthel 2., Aufl. 2011, ISBN-13: 9783895912375, 5,90 Euro

 
aufklappeneinklappen
Unmittelbar an die Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern schmiegen sich der Kleine und Große Wummsee. Der 12 Kilometer lange Seen-Rundwanderweg durch das Naturschutzgebiet Wumm- und Twernsee macht ursprüngliche Naturlebensräume erlebbar und hält faszinierende Ausblicke auf die glasklaren Wasserflächen bereit. 2021 wurde der Rundwanderweg vom Deutschen Wanderverband als Qualitätswanderweg in der Kategorie „Traumtour“ zertifiziert. Ein Geheimtipp!
aufklappeneinklappen
  • Beschilderung des Wummseerundwegs, Foto: Itta Olaj, Lizenz: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
  • Blick auf den Wummsee, Foto: Itta Olaj, Lizenz: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
  • Zertifikat: Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland, Foto: Itta Olaj, Lizenz: Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
Etwa 4 Kilometer nördlich von Flecken-Zechlin befindet sich der Wanderparkplatz „Grüne Hütte“. Von hier aus startet die ca. 3,5 Stunden lange Wandertour rund um die drei, teils glasklaren Seen Großer Wummsee, Kleiner Wummsee und Kappellensee.  

Stets dem grünen Punkt auf weißem Grund folgend geht es im Uhrzeigersinn auf naturbelassenen Waldwegen durch dichte Buchen- und Mischwälder.

Am Obelisken „Maronstein“, ein Denkmal für den königlichen Oberförster Louis Maron (1823-1885), befindet sich ein netter Rastplatz, mit herrlichen Blick auf den See. Westlich lassen sich zwei Inseln entdecken: Der „Kleine Horst“ und der „Große Horst“.  

An der offiziellen Badestelle des Wummsees kann eine weitere Verschnaufpause eingelegt werden. Anschließend geht es auf die letzten Kilometer des Rundwanderwegs rund um den kleineren Kappellensee. An dessen Südufer hat man einen grandiosen Blick in die offene Landschaft. Am Rastplatz informiert eine Tafel über Greifvögel und lädt ein, seinen Blick eine Weile schweifen zu lassen, bevor es durch den Wald zurück zum Wanderparkplatz geht.

Länge: 12 km (3,5 Std.)

Start: Wanderparkplatz „Grüne Hütte“ (Flecken Zechlin)

Wegstreckenzeichen: grüner Punkt auf weißem Grund

Anreise / Abreise:

    ÖPNV: Bus-Linie 787 Neuruppin - Flecken Zechlin oder „Schlösser-Linie„ 785 (Rheinsberg - Flecken Zechlin - Mirow)

    PKW: Rheinsberg - Flecken Zechlin - Luhmer Straße - Parkplatz „Grüne Hütte“

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: naturbelassene Waldwege

Karten / Literatur: „Radwander- und Wanderkarte. Ausflüge in die Kyritz-Ruppiner Heide zwischen Neuruppin, Kyritz, Temnitzquell und Heiligengrabe" 1:50.000, Schöne Heimat Verlag: Barthel 2., Aufl. 2011, ISBN-13: 9783895912375, 5,90 Euro

 
aufklappeneinklappen

Anreiseplaner

16837 Rheinsberg Rheinsberg OT Flecken Zechlin

Wetter Heute, 9. 8.

14 27
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Mittwoch
    12 29
  • Donnerstag
    14 30

Prospekte

Urlaubsregion

Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V.

Fischbänkenstraße 8
16816 Neuruppin

Tel.: 03391-659630
Fax: 03391-659632

Wetter Heute, 9. 8.

14 27
Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.

  • Mittwoch
    12 29
  • Donnerstag
    14 30

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

(+49) 03391659630 Wir sind telefonisch für Sie da: Mo-Fr 08:30-16:30 Uhr.

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Konnten wir Ihre Anfrage nicht in eine Buchung umwandeln, werden wir uns schnellstmöglich innerhalb unserer Servicezeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 -18 Uhr bei Ihnen melden.

Für weitere Fragen rund um das Land Brandenburg stehen wir Ihnen gerne auch unter der Rufnummer 0331- 200 47 47 zur Verfügung. Unter service@reiseland-brandenburg.de können Sie uns auch gerne eine E-Mail senden.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Die Anfrage war nicht erfolgreich!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

Ihr Informations- und Vermittlungsservice Brandenburg

Online-Buchung


Vielen Dank für Ihren Besuch auf www.ruppiner-seenland.de

Diese Webseite wurde auf dem technisch aktuellsten Stand entwickelt. Leider benutzen Sie einen Browser, der nicht den technischen Anforderungen entspricht.

Wir bitten Sie daher einen alternativen Browser (z.B. Google Chrome, Firefox oder Edge) zu verwenden und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite.